20.02.2016 - 01 150 kämpfte sich im Alleingang die Rampe zwischen Bestwig und Brilon Wald hoch
An jenem Samstag fuhr 01 150 für Nostalgiezugreisen einen Sonderzug von Köln nach Willingen. Auf der Rampe von Bestwig nach Brilon Wald sollte die mitgeführte ER 20 nachschieben, fiel aber durch automatische Abschaltung vor Bigge-Olsberg aus. Die 01 musste den über 400 t schweren Reisezug nun samt der 80 t wiegenden Diesellok allein über die berüchtigte Rampe schleppen. Die Fahrgäste durften auf den sieben Kilometern bis zum Brechpunkt die Dampflok so erleben, wie man sie eigentlich bisher nur auf der schiefen Ebene in Oberfranken erleben konnte.
Beim Umsetzen in Messinghausen schauen zufriedene Gesichter von dem treuen Zugpferd herunter: Otto Lautenschläger, der als Heizer den erhöhten Dampfverbrauch meisterte, und Franz Blobel, der als profunder Lotse - mit Dampflokerfahrung - zum Gelingen der anspruchsvollen Fahrt beitragen konnte.

Die aktuellen Bilder dazu finden Sie unter Impressionen.


19.05.15 - Die Originale aus dem Bildarchiv der Eisenbahnstiftung werden dauerhaft im DDM eingelagert
Die Eisenbahnstiftung verfügt seit geraumer Zeit über ein professionell geführtes Bildarchiv. Über 600.000 Bilder wurden der Stiftung bereits anvertraut. Die Materialien werden archiviert und die wichtigsten digitalisiert. Über 100.000 Bilder konnten so bereits gesichert werden und nahezu 20.000 Fotografien sind online im Bildarchiv der Stiftung erreichbar!. Für die dauerhafte Unterbringung der Originale konnte nun eine langfristige Zusammenarbeit mit dem DDM vereinbart werden. Die
Menge des bislang zugestiftetem Bildmaterial hat bereits ein Maß angenommen, für das eine einheitlich geordnete Unterbringung (u.a. nach Urhebern sortiert) geradezu prädestiniert ist.

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum (DDM) und der zuständige Zweckverband sehen in der Archiv-Unterbringung der ESJS am Fuße der unter Eisenbahnfreunden bestens bekannten „Schiefen Ebene“ in Neuenmarkt geradezu ein Alleinstellungsmerkmal und unterstützen daher nachhaltig dessen nach aktuellen Archiv-Richtlinien vorbereitete Unterbringung auf Dauer und mit den Möglichkeiten einer ständigen Erweiterungsmöglichkeit. In diesen Tagen wurden die ersten Räumlichkeiten im DDM zum Zwecke der Archivunterbringung bezogen.
- wl/rb -
Wir brauche nun Ihre Unterstützung. Neben Archivmaterialien sind besonders Spenden für die weitere Archivarbeit der Stiftung  willkommen!
Spendenkonto: Sparda-Bank West,  IBAN: DE28 3306 0592 0000 5794 84, BIC: GENODED1SPW

 03.01.15 In Bielefeld wurden die nach dem Originalschild 01 150 gegossenen Schilder angebracht.
15.09.2014 - Schnellzugdampflok 01 150 wieder bei der Eisenbahnstiftung  im Einsatz
Die nächste große Fahrt am 27.09. von Nürnberg nach Hof findet statt!

12.08.2014 - neue Bilder auf den Stiftungseiten eingestellt
Für  die Seiten Impressionen und Projekt 44 1558 Bw Bismarck wurden der Stiftung neue Bilder zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Betrachten!

18.07.14 Richtigstellung zur Meldung vom 17.07.14
Bei der Probefahrt der 01 150 hat sich ein bereits vorher verdrehter Radreifen ein zweites mal um ca. 1 cm verdreht. Da man zuvor davon ausgegangen war, dass sich der Radreifen wieder fest gesetzt habe, muß die Achse jetzt noch einmal zur Bearbeitung.

17.07.2014 Wieder Schaden an der 01 150
Bei der gestrigen Probefahrt  wurde am 2. Vorläufer ein Radreifen lose gefahren. Da sich der Reifen zum zweiten Mal verdreht hat, muss die Lokomotive noch einmal in die Werkstatt. Die Eisenbahnstiftung klärt gerade die Möglichkeiten mit dem Werk in Meiningen, die Reparatur trotz Betriebsferien ausführen zu lassen.


08.07.2014 Für die 01 150 wurde eine passende Spenderachse gefunden!
Am 26.07. soll unser Dampflokstar das DB-Werk Meiningen wieder verlassen und zusammen mit 50 2988 nach Heilbronn fahren. Dann steht sie auch für die Bielefeld-Touren der Eisenbahnstiftung bereit.
18.06.14 Dampflok 01 150 steht mit Schaden in Meiningen
Der Schaden, der bereits beim Dampfspektakel in Neustadt zum Ausfall der Lok geführt hat, wird leider noch einige Tage bis zur Reparatur benötigen.


13.04.2014 Der neue Begleiterwagen Dmz 090 für das Personal der 01 150 ist zum ersten Mal im Einsatz. Damit stehen bei weiteren Ausflügen der jetzigen und zukünftigen Stiftungslokomotiven Übernachtungsmöglichkeiten und Ersatzteile vor Ort zur Verfügung.

26.02.2014 Die Eisenbahnstiftung bietet auch in diesem Jahr wieder Fahrten mit der 01 150 an. Alle Veranstaltungen finden Sie über unsere Seiten oder direkt unter der neuen Rubrik Veranstaltungen

01 150 - Star im ERVideoExpress Nr. 122 - Aktuelles mit Hagen v. Ortloff

Das beliebte Video-Magazin der Verlagsgruppe Bahn (VGB) berichtet in der aktuellen Ausgabe ausführlich über diese interessante Schnellzuglok des DB Museums


August 2013 - Postwagen übernommen
Von Bombardier in Kassel konnte die Eisenbahnstiftung einen ehemaligen Bahnpostwagen der Bauart Dmz 090 übernehmen. Der Wagen befindet sich in gutem Zustand und soll zukünftig als Begleiterwagen für Dampflokeinsätze der Stiftung zur Verfügung stehen.

23.05.2013 Lok 01 150 hat das Dampflokwerk Meiningen planmäßig unter Dampf verlassen! 01 150 mit der ersten Reisezugleistung pünktlich auf die Minute in Heilbronn - Foto J. Bügel
Planmäßige Ankunft des ersten und stilechten Reisezuges als Lr im Bahnhof Heilbronn. Personal und Mitarbeiter sehr zufrieden.
Jetzt wartet der Star am neuen Heimatstandort im Bw Heilbronn auf die nächsten Einsätze.






05.05.2013 Schnellzugdampflok 01 150 in Kürze wieder unter Dampf - erste Fahrten geplant!
Die Verträge zwischen den Stiftungen und dem DB Musuem sind unterzeichnet! Für die nächsten Jahre hat die Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt die Dampflok in ihre Obhut genommen, um diese unter Dampf zu präsentieren. Weitere Infos auf den Seiten Eisenbahnstiftung.de/01150.

30.01.2011 Dampflok 44 1616 - jetzt geht es richtig los!

Nachdem die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der 44 1616 im letzten Jahr nur langsam begonnen haben, geht es nun mit Hochdruck weiter. Zwischenzeitlich wurden Lok und Tender getrennt. Alle Pumpen und Anbauteile wurden abgebaut und befinden sich zum Teil schon in Aufarbeitung. Die Kesselrohre wurden bereits im letzten Jahr entfernt.


15.03.2010 - Über 2 Millionen Besucher!
Das wir Eisenbahngeschichte mit Hilfe unserer Stiftungen wirklich dauerhaft erreichbar machen können, das zeigt das Bildarchiv der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt.
Alle Bilder werden in hochwertiger Qualität eingescannt und verfügbar gemacht. Die wertvollen Originale werden professionell archiviert./rb


15.05.2007

Unterstützung des Projektes 01 150 der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt

Die Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt unterstützt die Aktion von Olaf Teubert, die 01 150 nicht nur optisch, sondern gleich wieder betriebsfähig aufarbeiten zu lassen. Die Stiftung Deutsche Eisenbahn hilft bei der Spendenabwicklung. /rb