Mit Volldampf von Darmstadt nach Heidelberg oder in den Odenwald!
Am 7. September 2008 über Heidelberg nach Walldürn

Machen Sie einen erlebnisreichen Tagesausflug mit dem Dampfzug von Darmstadt nach Heidelberg oder in den Odenwald!

Unser historischer Sonderzug mit der Dampflokomotive 23 042 beginnt im Darmstädter Hauptbahnhof und fährt über Bensheim und Weinheim entlang der Bergstraße nach Heidelberg. Hier können Sie den ganzen Tag verweilen oder mit dem Zug weiter fahren in den spätsommerlichen Odenwald. Von hier geht es entlang des beschaulichen Neckartals über Neckargemünd bis Mosbach. Mit kräftigen Auspuffschlägen bringt unsere Lokomotive den Zug dann hinauf nach Seckach.

Weiter geht es durch den schönen Naturpark Odenwald, steil hinauf nach Buchen. Hier findet an diesem Wochenende der 179. historische Schützenmarkt statt.

Von dort fahren wir weiter nach Walldürn, dem Ziel unserer Reise. Hier besteht reichlich Zeit zur Besichtigung der eindrucksvollen Basilika. Bekannt ist die Stadt als Wallfahrtsort des „Blutwunders von Walldürn“ und auch durch die vielen Überreste des römischen Limes und das Odenwälder Freilandmuseum. Außerdem findet am diesem Tag der 40. Automobilslalom, veranstaltet vom Motor-Sportclub Walldürn, von 9.00 bis 17.00 Uhr auf dem Flugplatz statt. Weitere Infos ebenfalls beim Fremdenverkehrsamt oder unter www.msc-wallduern.de. Das Fremdenverkehrsamt bietet Stadtführungen und Bustransfers an.
 

Unsere Dampflokomotive wird in Walldürn mit Wasser versorgt und das Personal macht eine Pause. Vom historischen Bahnhof in Walldürn sind mit dem Dampfzug Pendelfahrten nach Buchen geplant. Mit den modernen Triebwagen der WestFrankenBahn erreichen sie Miltenberg, Seckach und Buchen.

Am frühen Abend bringt Sie der Dampfzug durch die spätsommerliche Landschaft wieder auf gleichem Weg zurück. Der Zug hält an denselben Bahnhöfen wie auf der Hinfahrt und soll kurz nach 20:00 Uhr wieder in Darmstadt sein.

Damit Sie die An- und Abreise richtig genießen können, ist der Speisewagen des Sonderzuges bewirtschaftet. Hier werden Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten.

Ihr Fahrrad nehmem wir kostenlos mit. Bitte bei der Fahrkartenbestellung mit angeben!
(Gruppen mit Fahrrädern ab fünf Personen bitte anfragen!)

Buchung und Informationen:

Veranstalter ist die Deutsche Museums-Eisenbahn GmbH (DME)
Bankverbindung: Konto 602 140, Sparkasse Darmstadt, BLZ 508 501 50

Fahrpreise für die Rückfahrkarte (Hin- und Rückfahrt)

Zustiegsbahnhof

Erwachsene

Familie

ab Darmstadt / Bensheim

48,- €

98,- €

ab Heidelberg / Neckargemünd

36,- €

88,- €

ab Eberbach

30,- €

75,- €

ab Mosbach-Neckarelz

26,- €

65,- €

ab Seckach
nur begrenzte Anzahl Plätze

22,- €

55,- €

Teilstrecke
  Darmstadt - Heidelberg

19,- €

46,- €

Familienkarte: 2 Erwachsene und 2 Kinder

Kinderermäßigung (4 - 14 J.): 50 % auf Erwachsenenkarte


Fahrplan für den Dampfsonderzug


Bahnhof        Hinfahrt    Rückfahrt
Darmstadt Hbf ab      9:00 an    20:25
Bensheim   9:20 20:05
Heidelberg 10:00 19:30
weitere Zustiege möglich in:
Neckargemünd ca. 10:20 ca. 19:15
Eberbach ca. 10:40 ca. 18:55
Mosbach-Neckarelz ca. 11:05 ca. 18:30
Seckach ca. 11:25/40 ca. 17:58/18:10
Buchen ca. 11:56 ca. 17:25
Walldürn an 12:12 ab 17:16

 


Geplante Pendelzüge, Fahrkarten hierfür sind nur vor Ort im Zug erhältlich.

Zug

1

2

3

4

5

6

 

Zug kommt von Darmstadt, Heidelberg über Seckach

 

 

 

 

Zug fährt nach Darmstadt über Seckach, Heidelberg

Buchen

ê 11:56

an 13:40

ê 14:00

an 15:40

ê 16:00

é 17:25

Walldürn

an 12:12

é 13:30

an 14:15

é 15:30

an 16:16

é 17:16

Fahrpreise: einfache Strecke 5,-; Hin- u. Rückfahrt 8,- (Kinder 50 %)


zum Eisenbahnmuseum Darmstadt-KranichsteinEisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein    

letzte Aktualisierung: 03.09.08/rb 26.07.08/rb; Seite erstellt: 19.07.08 /rb/wp