Stiftung-deutsche-Eisenbahn

STIFTUNG BAHNWELT DARMSTADT-KRANICHSTEIN

Museum für lebendige Bahngeschichte

Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein

Stiftung Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein

Die hier errichtete Stiftung soll die Grundlage für eine dauerhafte Sicherung des Eisenbahnmuseums bieten. Daher sollen alle Sammlungen, Anlagen und Einrichtungen des Museums langfristig in das Eigentum der Stiftung übergehen. Sie hat die Aufgabe, für die Kontinuität der Trägerschaft des Museums Sorge zu tragen. In diesem Sinne trägt der Verein "Museumsbahn e.V." die personelle Ausstattung des Museums. Der Betrieb der historischen Eisenbahnanlagen und Fahrzeuge des Museums ist durch ein konzessioniertes Eisenbahnverkehrsunternehmen, wie es von der "Deutschen Museums-Eisenbahn GmbH" dargestellt wird, sicher zu stellen.

Die Stiftung Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein ist eine gemeinnützige Treuhandstiftung in Verwaltung der Stiftung Deutsche Eisenbahn.

Hier geht es auf die homepage der Stiftung Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein

- news - Neuigkeiten - news - Aktuelles - news -


26.06.2019 - Kuratoriumssitzung - Vorstand bestätigt
Auf der Kuratoriumssitzung wurde Michael Bickel im Vorstand bestätigt. Auch konnte die Stiftung wieder positiv über Spendeneinnahmen in 2018 berichten. Leider ist ein größerer Betrag von 50.000 € durch Forderungen des Insolvenzverwalters der DME GmbH gegenüber der Sitftung blockiert und kann erst nach Abschluss der Verhandlungen wieder frei gegeben weden. Alle weiteren Gelder stehen aber wieder den Projekten der Bahnwelt oder für Arbeiten an der stiftungseigenen Dampflok 23 042 zur Verfügung.
28.04.2014 - Vorstand erhält Verstärkung durch Michael Bickel
Der Vorstand wurde auf der Kuratiumssitzung satzungsgemäß um Michel Bickel ergänzt. Außerdem konnte die Stiftung wieder über die positive Entwicklung beim Spendenaufkommen und Zustiftungen berichten.

Stiftung-deutsche-Eisenbahn