Stiftung-deutsche-Eisenbahn
Logo Stiftung Deutsche Dampflokomotiven
SDD - Stiftung Deutsche Dampflokomotiven
 
Auf dem deutschen Schienennetz wird es immer schwieriger, historische Fahrzeuge zu betreiben. Dies zeigt leider deutlich die aktuelle Entwicklung in der Museumsbahnszene. Immer mehr Fahrzeuge werden aus verschiedenen Gruenden außer Betrieb genommen und dienen dann nur noch als Ausstellungsobjekte. Das betrifft insbesondere die großen Dampflokomotiven, die nur im Betrieb die Geschichte der deutschen Eisenbahn lebendig präsentieren können. Deshalb haben wir als Gemeinschaftsstiftung (Bürgerstiftung) die Stiftung Deutsche Dampflokomotiven (SDD) errichtet. Einziges Ziel der SDD ist, vorwiegend deutsche Dampflokomotiven dauerhaft zu erhalten und langfristig wieder in Betrieb zu nehmen.
 
Mit dem zuverlässigen Betrieb der 01 150 über fast sechs Jahre konnten die Initiatoren der SDD eindrucksvoll zeigen, dass auch heute noch ein deutschlandweiter Betrieb mit Großdampflokomotiven möglich ist. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden. Trotz des erfolgreichen Betriebes der Lok reichen die erwirtschafteten Einnahmen durch Fahrten und Vermietung aber kaum aus, um zusätzlich zum normalen Unterhalt die Kosten größerer Reparaturen oder gar die Hauptuntersuchung weiterer Lokomotiven zu finanzieren. Dafür brauchen wir die SDD!



Aktuelle Neuigkeiten - News:

21.09.2022 -
44 1616 in Hanau

Das Süddeutsche Eisenbahnmuseum Heilbronn war für 44 1616 über 15 Jahren eine würdige Heimat. Die Lok befindet sich seit vielen Jahren im Eigentum der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt (ESJS), welche auch Betreiberin von 01 150 war.
Unter dem Dach der Stiftung Deutsche Eisenbahn haben sich seit Bestehen der Stiftung einige Treuhandstiftungen etabliert. Hierzu gehört die ESJS ebenso wie die Stiftung Deutsche Dampflokomotiven (SDD). Ebenfalls im Stiftungsverbund befindet sich das historische Bw Hanau. Dorthin wurde 44 1616 nun von der Stiftung Deutsche Dampflokomotiven überführt und witterungsgeschützt in einem der Ringlokschuppen abgestellt.









 
Im Vorfeld mussten von den Aktiven der SDD mehrere Arbeitstage investiert werden, um einerseits alle abgebauten Teile nach Hanau zu transportieren und andererseits die Lokomotive für die Überführung lauffähig zu machen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Unterstützern für die tatkräftige Hilfe bedanken.    
Die vor Längerem begonnene Aufarbeitung der 44 1616 wird im Bw Hanau in kleinen Schritten fortgesetzt werden. Das gemeinsame Ziel ist weiterhin, 44 1616 unter Dampf präsentieren zu können. Vorerst ist der Standort Hanau mit der Lok aber um ein nicht betriebsfähiges Ausstellungsstück bereichert. 44er waren dort übrigens zeitweise heimisch, wenngleich 44 1616 bekanntlich einen DR-Lebenslauf hat. In Hanau steht 44 1616 nun im Ringlokschuppen neben der 01 150.

21.09.2022 - SDD/kb
08.08.2022 -
Unsere Stiftung war mit einem Stand am Kinderfest im historischen Bahnbetriebswerk Hanau vertreten

Im Ambiente des historischen Bahnbetriebswerk Hanau veranstaltete die dortige Museumseisenbahn am 31. Juli 2022 ein gut besuchtes Kinderfest mit verschiedenen Mitmach- und Erlebnisstationen.







Mit dabei war die Stiftung Deutsche Dampflokomotiven. Unser aktives Mitglied Marvin Christ gab auf dem Führerstand der 38 1772 sein Wissen und seine Erfahrungen mit Dampflokomotiven an die großen und kleinen Besucher weiter.












 
08.08.2022 - SDD/kb
16.06.2022 -
Endlich wieder ein großes Lokschuppenfest der Museumseisenbahn Hanau e. V.
im historischen Bahnbetriebswerk Hanau





Nach zwei Jahren Corona-Pause erkundeten viele Familien und Eisenbahnliebhaber*innen das vielfältige Programm, bestaunten die großen Lokomotiven oder ließen sich einfach die
schmackhaften Speisen und Getränke im authentischen Ambiente schmecken.



So konnte sich auch unsere Stiftung am gemeinsamen Infostand
mit der Treuhandstiftung Deutsche Eisenbahn und der Stiftung Bahnbetriebswerk Hanau präsentieren.
Auch gab es die Gelegenheit den Führerstand der 01 150 zu besichtigen.
Wir gratulieren der Museumseisenbahn Hanau e. V. und allen Beteiligten zu dieser gelungen und informativen Veranstaltung.

16.06.2022 - SDD/kb
 



Diese Seite wurde zuletzt am 05.02.2021-15:34:02 aktualisiert.